Leistungen - Kopieren - Greger KSB Pumpen Partner

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

DEPA - ELRO Pumpen > DEPA PTFE DH-TP/TPL



Allgemeines


Technisches Datenblatt

DEPA® Druckluft-Membranpumpen
der Bauhreihe DH-TP/TPL


Bei der Herstellung von DEPA Druckluft-Membranpumpen der Baureihe DH-TP und TPL kommt PTFE

bzw. elektrisch leitfähiges PTFE als Gehäusewerkstoff zum Einsatz. Die Pumpen mit ihrem neuen

und optimierten Design zeichnen sich insbesondere durch ihre einfache und robuste Bauart aus.

Die universellen Flanschanschlüsse (Kombination aus JIS, ANSI und DIN) gewährleisten flexible,

globale Einsatzmöglichkeiten.

  

Wesentliche Merkmale:

Das technisch weiterentwickelte Programm der DEPATP/TPL-Pumpen mit einer

reduzierten Anzahl vonBauteilen verbessert die Pumpenleistung um bis zu 30 %*
bei einem Antriebsluftdruck von 7 bar.

Die Neukonstruktion des Steuerblocks, derPumpenkammern und Stutzen sowie
der Pumpen und Luftkammern in „Blockbauweise“ ermöglicht die Einspannung der
Membran in einer definiertenPosition, wodurch eine hohe Dichtigkeit erreicht wird.

Durch die verbesserte Ventilkugelführung ergibt sicheine Zunahme der Saughöhe
bei trockener Pumpe um bis zu 50 %* gegenüber den Vorgängermodellen.

Anwendungsbereiche:
Druckluft-Membranpumpen der Baureihe DH-TP/TPL gewährleisten eine schonende Förderung
dünner, viskoser und scherempfindlicher Produkte.
Haupteinsatzgebiete für Pumpen der Baureihe TP/TPL finden sich in der chemischen Industrie
(insbesondere zur Förderung aggressiver, ätzender oder säurehaltiger Medien). Die Pumpe in
elektrisch leitfähiger Ausführung (TPL) eignet sich für die Verwendung in explosionsgefährdeten
Gas- und Staubatmosphären.

weiter zur nächste Seite






Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü