Kurz erklärt - Greger KSB Pumpen Partner

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tabellen


Kurz erklärt:



Wassersäule
 
Erzeugt man in einem Rohr einen Unterdruck, dann steigt das Wasser darin nach oben.
Dafür muss aber das offene untere Ende des Rohrs in eine Wassermasse hineinragen,
die dem Luftdruck ausgesetzt ist. Bei totalem Vakuum herrscht zwischen Luftdruck und
Rohr eine Differenz von 1013 Hektopascal. Der Luftdruck übt auf jeden Quadratzentimeter
eine Kraft von 10,13 Newton aus – das entspricht dem Gewicht von 1,03 Liter Wasser.
Das ergibt in einem Rohr von einem Quadratzentimeter Durchmesser eine Strecke
von 10,30 Meter, die maximale Höhe der Wassersäule.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü